Karlsruhe

Veranstalter: Geschäftsstelle Karlsruhe V

Der Jahresabschluss in der Krise - Gefahren für den Steuerberater und seinen Mandanten

Zielgruppe: Berufstätige

Anmeldeschluss ist Dienstag, 16. März 2021.

Die Corona-Pandemie nimmt alle Wirtschaftsbereiche, insbesondere die Steuerberater nachhaltig in Anspruch. Bis heute dauert die historische Sondersituation an. Experten sagen eine Insolvenzwelle voraus. Jeder Steuerberater sollte klären, was dies konkret für ihn und die Mandatsbearbeitung in der Krise des Mandanten bedeutet.

Brennend klärungsbedürftig sind insbesondere Fragen der Erstellung von Jahresabschlüssen in der (Pandemie-bedingten) Krise des Mandanten: Wann darf noch mit Going-Coing bilanziert werden, ab wann sind Zerschlagungswerte anzusetzen? Was sind Zerschlagungswerte? Wie sind die Werte hierzu zu ermitteln? Wie läuft überhaupt die Besteuerung während der Insolvenz des Mandanten? Welche Belehrungspflichten bestehen? Wie sind Bericht und Bescheinigung auszustellen oder zu verweigern?

Dieses Online-Seminar gibt einen Überblick über die für die Praxis drängenden Fragen.

Themenübersicht:

  • Bilanzerrichtung auf den 31.12.2019 und auf den 31.12.2020 in Coronazeiten
  • Bilanzerrichtung und Insolvenzantrag des Mandanten
  • Going Concern oder Zerschlagungswert?
  • Zerschlagungswert: Was ist das?
  • Angaben im Anhang
  • Hinweise zu den Offenlegungspflichten
  • Zivilrechtliche Haftungsrisiken des Steuerberaters
  • Welche Hinweis- und Warnpflichten des Steuerberaters bestehen anlässlich der Krise des Mandanten?
  • Welche Dritthaftungsrisiken bestehen?
  • Wie lässt sich das Haftungsrisiko begrenzen?
  • Die GmbH in der Liquidation und im Insolvenzverfahren


Referenten

Jens Irmer

MLP


Noch Plätze frei

Eckdaten zur Veranstaltung

Beginn

Dienstag, 16. März 2021, 11:00 Uhr

Einlass ab 10:45 Uhr

Ende

Dienstag, 16. März 2021, 12:30 Uhr

Termin im Kalender eintragen

Webinar

Diese Veranstaltung wird online als Webinar durchgeführt. Die Teilnahmeinformationen werden nach der Anmeldung rechtzeitig vor der Veranstaltung versendet.


Ansprechpartner

Sven Köck

sven.koeck@mlp.de

0721/12017 17